Therapien & Beratungen

Wir helfen Ihnen in jeder Situation.

Therapien & Beratungen

Wir helfen Ihnen in jeder Situation.

Individuelle Begleitung und Unterstützung während des Spitalaufenthaltes und ambulant.

Unsere Therapie- und Beratungsangebote unterstützen Sie bei Ihren spezifischen Fragestellungen. Das Ziel dabei ist, Sie in Ihrer Autonomie zu unterstützen und Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Warum See-Spital
Therapien
Im See-Spital finden Sie in unserem ambulanten Therapiezentrum die passende, kompetente Behandlung. Ziel der Ergo- sowie Physiotherapie ist es mit Ihnen die grösstmögliche Selbständigkeit zu erreichen.
Beratungen
Wir vermitteln Ihnen Fachwissen auf aktuellstem Stand der Wissenschaft und berücksichtigen dabei die medizinischen Faktoren sowie Ihre persönlichen Lebensumstände.
Die richtige Lösung finden
Manchmal ist es nicht möglich, gleich nach dem Spitalaufenthalt wieder nach Hause und in den gewohnten Alltag zurückzukehren. Der Sozialdienst hilft Ihnen dabei, die passende Lösung zu finden.
Ihre See-Spital-Fachkräfte für das Fachgebiet Therapien & Beratungen
In unserer Galerie finden Sie die festangestellten Fachkräfte. Unsere Fachkräfte im Bereich Therapien & Beratungen finden Sie auch in unserer Suchmaschine für Fachkräfte.

 

Regina Rieder
Leiterin Physiotherapie

 

Carola Stebner
Leiterin Ergotherapie

 

Verena Hegglin
Leiterin Diabetesberatung

 

Beatrice Scheurer
Leiterin Ernährungsberatung

 

Christian Krähenmann
Leiter Sozialdienst

Ergotherapie

Im Mittelpunkt stehen der Mensch und seine Befähigung, wieder an den Aktivitäten des täglichen Lebens und der Gesellschaft teilzuhaben. Unser Team unterstützt Sie in der Rückgewinnung von Bewegungs- und Funktionsabläufen, die durch Unfall, Krankheit oder den Alterungsprozess eingeschränkt sind. Die Behandlungsschwerpunkte richten sich nach den individuellen Bedürfnissen eines Klienten/einer Klientin in Bezug auf Selbstständigkeit, berufliche Wiedereingliederung, Lebensqualität, Handlungs- und Sozialkompetenz.

 

Das See-Spital bietet Ergotherapie vorwiegend für Erwachsene im ambulanten und stationären Bereich an. Dazu benötigt es in der Regel eine ärztliche Verordnung.

Unser Therapiespektrum:

Handtherapie
Durch akute Verletzungen, Erkrankungen und chronische Schmerzen der oberen Extremität (Hand, Arm und Schulter) wird die alltägliche und berufliche Handlungsfähigkeit des Menschen eingeschränkt.

Behandlungsspekturm

  • Frakturen von Hand und Arm
  • Beuge- und Strecksehnenverletzungen
  • Bänder- und Gelenkkapselverletzungen
  • Nervenverletzungen
  • Weichteilverletzungen
  • Amputationen, Quetschtraumata
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Dupuytren’sche Kontrakturen
  • Zustand nach Infekten
  • trophische Störungen (z. B. CRPS)

 

Ziel der Handrehabilitation ist die Wiederherstellung einer differenzierten Tast-, Greif- und Haltefunktion der Hand, um den bestmöglichen Einsatz der oberen Extremität im Alltag zu erreichen.

Rheumatologie
Rheumatische Hände können sehr schmerzhaft sein und somit die Funktionalität im Alltag stark beeinträchtigen. Durch gezieltes funktionelles Training, Gelenkschutztraining, Schmerzmanagement, Schienenversorgung, Hilfsmittelberatung sowie deren Erprobung wird ermöglicht, die Selbstständigkeit der Betroffenen zu erhalten oder wiederzuerlangen.
Neurologie
Erkrankungen und Verletzungen des Zentralnervensystems können sensomotorische Fähigkeiten, neuropsychologische Funktionen, psychisches und soziales Erleben beeinträchtigen und betroffene Menschen in ihrer Selbstständigkeit/Lebensqualität einschränken.

 

Ziel ist immer das Erreichen, Verbessern oder Erhalten grösstmöglicher Selbstständigkeit in den ADLs (Activities of Daily Living), z. B. Körperpflege, Nahrungsaufnahme, Mobilität, und IADLs (Instrumental Activities of Daily Living), z. B. Kommunikation, soziale Teilhabe, Beruf, Freizeit.

 

Ergotherapie fördert:
1. Motorische und sensorische Funktionen

  • Haltungs- und Bewegungskontrolle (z. B. nach Bobath)
  • Grob- und Feinmotorik
  • Sensibilität

2. Neuropsychologische Funktionen

  • Wahrnehmung und Verarbeitung von Sinnesreizen (z. B. nach Affolter)
  • Orientierung zu Person, Ort, Zeit, Situation
  • Konzentration, Ausdauer, Arbeitstempo
  • Lernen, Gedächtnis
  • Handlungsplanung/-ausführung
  • Umstellfähigkeit, Abstraktionsvermögen

 

3. Verarbeitung psychischen Erlebens

  • Krankheitseinsicht/-verarbeitung
  • Umgang mit Persönlichkeitsveränderung und affektiven Symptomen

 

Indikation:

  • Erkrankungen des Zentralnervensystems (zerebrovaskulärer Insult, Tumor, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Epilepsie, entzündliche und degenerative Erkrankungen etc.)
  • Traumata des Zentralnervensystems (Schädel-Hirn-Trauma, Para- und Tetraplegie)
  • periphere Nervenläsionen
  • Polyneuropathien

Ergotherapie in der geriatrischen Rehabilitation
Was beinhaltet die Ergotherapie in der Akutgeriatrie sowie im allgemeinen stationären Setting?

 

  • Förderung der Selbstständigkeit in den Bereichen ADL und IADL
  • Einschätzung der Selbstständigkeit und Handlungskompetenzen im Alltag
  • Förderung der Grob- und Feinmotorik, Sensibilitäts- und Koordinationstraining
  • allgemeiner Kraftaufbau sowie Förderung der allgemeinen Ausdauer bei täglichen Aktivitäten
  • Sturzprophylaxe
  • Rollator-Training in Alltagssituationen
  • verschiedene Formen des Kognitionstrainings
  • Hilfsmittelberatung und -erprobung
  • Wohnraumabklärung zur Einschätzung des häuslichen Settings
  • therapeutische Intervention bei Menschen mit leichter kognitiver Beeinträchtigung (MCI – Mild Cognitive Impairment), Demenz- und Delir-Diagnosen

Kontakt
Standort Horgen

Kontakt & Öffnungszeiten Ergotherapie Horgen
Von Montag bis Freitag: von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr (Montag und Dienstag bis 18.30 Uhr)

Für Terminvereinbarungen Sekretariat:
ergo@see-spital.ch
044 728 13 75
Von Montag bis Freitag: von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr (Freitag nur bis 15.00 Uhr)

 

Standort Kilchberg
See-Spital
Ergotherapie
Grütstrasse 60
8802 Kilchberg

 

Öffnungszeiten Ergotherapie Kilchberg:
Dienstag, von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr
Freitag, von 8.00 bis 12.00 Uhr

Für Terminvereinbarungen Sekretariat:
ergo@see-spital.ch
044 728 63 27
Von Montag bis Freitag: von 8.00 bis 12.00Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr (Freitag nur bis 15.00 Uhr)

Physiotherapie

Postoperativ, bei Sportverletzungen oder Unfall, orthopädisch oder präventiv: Das Physiotherapieteam des See-Spitals freut sich, Sie in allen Bereichen professionell zu unterstützen und mit Ihnen die gewünschten Ziele zu erreichen. Nach Unfällen und Operationen, bei Schmerzen oder neurologischen Erkrankungen gilt es, Bewegungsabläufe zu trainieren und die Muskulatur zu kräftigen. Das Physiotherapieteam unterstützt Sie stationär und ambulant.

 

Gerne können Sie sich bei uns auch auf ärztliche Überweisung hin behandeln lassen oder als Selbstzahler/-in vom gleichen Angebot profitieren.

Unser Therapiespektrum

  • Einzeltherapie stationär an beiden Standorten
  • Einzeltherapie ambulant an beiden Standorten
  • physiotherapeutische Behandlung nach sämtlichen orthopädischen und chirurgischen Eingriffen
  • Therapie internistischer und neurologischer Erkrankungen
  • medizinische Trainingstherapie
  • Sport-Rehabilitation
  • Beckenboden-Rehabilitation
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT), Fitnessraum
  • Gruppentherapie Pulmonale Rehabilitation LuFit
  • Gruppentherapie Kardiale Rehabilitation
  • Gruppentherapie Gehbad; es werden auch Einzeltherapien durchgeführt

 

Informationen zu Kursen und Veranstaltungen finden Sie hier.

Kontakt & Öffnungszeiten Physiotherapie Standort Horgen
Standort Horgen:
See-Spital
Physiotherapie
Asylstrasse 19
8810 Horgen

 

Öffnungszeiten Physiotherapie Horgen:
Von Montag bis Freitag: von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr

Für Terminvereinbarungen Sekretariat:
physio.horgen@see-spital.ch
044 728 13 75
Von Montag bis Freitag: von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 (Freitag nur bis 15.00 Uhr)

Kontakt & Öffnungszeiten Physiotherapie Standort Kilchberg
Standort Kilchberg:
See-Spital
Physiotherapie
Grütstrasse 60
8802 Kilchberg

 

Öffnungszeiten Physiotherapie Kilchberg:
Von Montag bis Freitag: von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Für Terminvereinbarungen Sekretariat:
physio.kilchberg@see-spital.ch
044 728 63 27
Von Montag bis Freitag: von 13.00 bis 16.00 Uhr

Ernährungsberatung

Krankheiten oder Operationen können dazu führen, dass der Bedarf an Nährstoffen steigt und Ihre Ernährung aus dem Gleichgewicht gerät. Um Genesung und Wohlbefinden zu fördern, unterstützt Sie das Team der Ernährungsberatung mit Interventionen, die auf Ihre aktuelle Situation abgestimmt sind.

Ambulant
Das Team der Ernährungsberatung berät Sie in Fachfragen und begleitet Sie bei Ihrer Ernährungsumstellung (Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch).
Unser Angebot
Mit einer ärztlichen Verordnung übernimmt die Krankenkasse die Kosten bei folgenden Diagnosen:

  • Stoffwechselerkrankungen (z. B. Diabetes)
  • Adipositas ab BMI 30 mit Folgeerkrankungen
  • Krankheiten des Verdauungssystems
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Fehl- und Mangelernährung
  • Nierenerkrankungen
  • Nahrungsmittelallergien

 

Für andere Ernährungsfragen können Sie das Leistungsangebot der Ernährungsberatung als Selbstzahlende in Anspruch nehmen.

 

Kosten:

Erstberatung: CHF 118.-
2. bis 6. Beratung: CHF 92.40
ab 7. Beratung: CHF 76.80

Kontakt & Öffnungszeiten Ernährungsberatung Standort Horgen
Ernährungsberatung Horgen (Montag – Freitag)
erb@see-spital.ch
044 728 13 92
Kontakt & Öffnungszeiten Ernährungsberatung Standort Kilchberg
Ernährungsberatung Kilchberg (Dienstag)
erb@see-spital.ch
044 728 63 12
Zum Zuweiserformular
Zum Zuweiserformular der Ernährungsberatung: Formular
Diabetesberatung

Diabetes, auch Zuckerkrankheit genannt, ist die häufigste Stoffwechselerkrankung in der Schweiz. Bei einer frühen Erkennung und Therapierung der Krankheit können die Betroffenen ohne Beschwerden leben. Im Gegensatz zu früher passt sich das Therapiekonzept heutzutage den Betroffenen sowie ihren Lebensgewohnheiten und Möglichkeiten an. Das fördert die Motivation und das Verständnis, welche die Eckpfeiler für eine lebenslange Therapie sind.

Unser Angebot
Unser Angebot richtet sich an Erwachsene mit Diabetes (Typ 1, Typ 2 sowie Schwangerschaftsdiabetes), sowohl stationär als auch ambulant. Es umfasst die Beratung, Schulung, Instruktion, Information, Motivation und Unterstützung von Betroffenen zu folgenden Themen:

  • Krankheitsbild Diabetes mellitus
  • Leben mit Diabetes mellitus
  • Diabetestherapien (inkl. oraler Antidiabetika, Insulin)
  • Blutzuckerselbstkontrolle
  • Insulininjektion
  • Unterzuckerung
  • Anpassung der Insulindosis im Alltag
  • Verhinderung von Folgeerkrankungen (Fusspflege etc.)
  • DiaFit

DIAfit
Was ist DIAfit?
DIAfit ist ein strukturiertes Rehabilitationsprogramm für Menschen mit erhöhten Blutzuckerwerten, das unter dem Patronat der Schweizerischen Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie SGED läuft und nun auch am See-Spital angeboten wird. Es hilft Betroffenen, mit einem gesunden Lebensstil ein Fortschreiten der Erkrankung und das Auftreten von Komplikationen möglichst zu vermeiden.

 

Was beinhaltet DIAfit?
DIAfit dauert 12 Wochen und umfasst Bewegungstherapie, ärztliche Beratung, individuelle Gespräche in der Ernährungs- und Diabetes-beratung sowie Referate zu Themen wie Diabetologie, Ernährung und Bewegung. Alle Module sind aufeinander abgestimmt.

Nächste DIAfit-Termine
Referate
Dauer: 4 Wochen Tag: Donnerstag
Zeit: jeweils 18.00 bis 19.30 Uhr
Ort: See-Spital Horgen
Anzahl TeilnehmerInnen: mind. 8 Personen

 

Nächste Kurse:

September 2021:  9.9.21  / 16.9.21 /  23.9.21  /   30.9.21

März 2022: 3.3.22 / 10.3.22 / 17.3.22  /  24.3.22

 

Referent/-innen
Dr. med. Regula Honegger, Fachärztin für Diabetologie und Endokrinologie FMH
Verena Hegglin und Madeleine Senn, Diabetesfachberaterinnen HF
Nicole Seiler, BSc Ernährungsberaterin SVDE
Martin Gsponer, MSC. Bewegungswissenschaften ETH Zürich, Diafit- und Herztherapeut

 

Bewegungsprogramm
Dauer: 12 Wochen  Tag/Zeit: individuell nach Vereinbarung
Termine: Das Bewegungsprogramm kann jederzeit gestartet werden.
Ort: Carefit MTT, See-Spital Kilchberg

Auskunft:
Carefit MTT

044 716 60 50

see-spital@carefitmtt.ch

 

 

Diabetes- und Ernährungsberatung

Diabetesberatungen: max. 6 Gespräche

Tag/Zeit: individuell nach Vereinbarung
Ort: See-Spital Horgen

Auskunft:
Diabetesberatung See-Spital
044 728 13 93
diabetesberatung@see-spital.ch

 

 

Ernährungsberatungen: max. 3 Gespräche
Tag/Zeit: individuell nach Vereinbarung
Ort: See-Spital Horgen oder Kilchberg

Auskunft:
Ernährungsberatung See-Spital
044 728 13 92
erb@see-spital.ch

Kontakt
Diabetesberatung
Asylstrasse 19
8810 Horgen
diabetesberatung@see-spital.ch
044 728 13 93
Sozialdienst

Unsere Mitarbeitenden des Sozialdiensts unterstützen alle Patientinnen und Patienten sowie ihre Angehörigen bei Fragen rund um den Spitalaufenthalt. Unser Sozialdienst steht Ihnen und Ihren Angehörigen bei der Austrittsplanung zu finanziellen, rechtlichen und sozialen Fragen kostenlos, beratend und vermittelnd zur Seite.

Unser Angebot
Wir beraten und unterstützen Sie gerne:

  • Planung und Organisation von Kur- und Rehabilitationsaufenthalten
  • Rückkehr nach Hause
  • Übertritt in ein Alters- oder Pflegeheim
  • versicherungsrechtliche Fragen
  • persönliche Fragen
  • Vermittlung von Beratungsstellen, Ämtern und Behörden

Kontakt
See-Spital
Sozialdienst
Asylstrasse 19
8810 Horgen

sozialdienst@see-spital.ch

 

Sozialdienst Horgen
044 728 15 65

 

Sozialdienst Kilchberg:
044 728 66 06

Seelsorge

Wenn Sie jemandem Ihre Freuden, Ängste, Sorgen und Fragen mitteilen möchten, stehen unsere reformierten und katholischen Seelsorgerinnen und Seelsorger jederzeit gerne für persönliche Gespräche zur Verfügung. Unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger unterstehen der Schweigepflicht. Ihre persönlichen Überzeugungen und Werte werden jederzeit geachtet und berücksichtigt. Gemeinsam gehen wir der Sinnfrage nach und suchen nach Kraftquellen. Wir unterstützen Sie und Ihre Angehörigen, wenn Sie an Lebensgrenzen kommen und Begleitung wünschen.

Unser Angebot

  • persönliche Gesprächsbegleitung
  • Gottesdienst (Verlinkung auf Veranstaltung)
  • Raum der Stille in Horgen, Rückzugsort
  • Kapelle in Kilchberg, Rückzugsort

Kontakt Standort Horgen
Standort Horgen
Reformierte Seelsorge:
Spitalpfarrerin Henriette Meyer-Patzelt
henriette.meyer@see-spital.ch
044 728 19 87

 

Katholische Seelsorge:
Spitalseelsorgerin Nadja Eigenmann
nadja.eigenmann@see-spital.ch
044 728 19 89

Kontakt Standort Kilchberg
Standort Kilchberg
Reformierte Seelsorge:
Pfarrerin Renate Hauser
renate.hauser@see-spital.ch
044 728 63 25

 

Katholische Seelsorge:
Spitalseelsorgerin Edith Weisshar,
edith.weisshar@see-spital.ch
044 728 63 62

KONTAKT & INFOS

See-Spital Zentrale

Spezifische Kontakte finden Sie in den einzelnen Bereichen.

FÜR ZUWEISENDE

Auch bei der Nachbetreuung können Sie auf unser nahes Spital zählen.

Auch bei der Nachbetreuung können Sie auf unser nahes Spital zählen.

See-Blog